Mitgefühl ist das Lächeln des Herzens      

Every morning, when we wake up, we have twenty-four brand-new hours to live. What a precious gift! We have the capacity to live in a way that these twenty-four hours will bring peace, joy, and happiness to ourselves and others. - Thich Nhat Hanh                          

 

Unsere Meere sind verseucht - die Korallenbänke sterben aus. Das Gleichgewicht von Sauerstoff/Gasen in den Gewässern kippt ins Ungleiche und läßt Tausende von Fischarten sterben. Die Tiere sind die Opfer des menschlichen Konsums. Schiffe und die Industrie laden Ihr Öl und Plastik ab- Millionen Vogelarten, Robben und andere Tierarten verenden dadurch qualvoll. Die Menschheit bedient sich der Erde, seiner Rohstoffe und der Bewohner und richtet einen nie dagewesenen Schaden an.

Unsere Umwelt  ist extrem schmutzig, unser Boden mit Pestiziden und Schwermetallen verseucht. Unsere Aecker werden mit Gülle überflutet, die den Boden mit Nitrat belasten und unser Grundwasser vergiften. 

Für diese Brühe geben wir dann auch noch Geld aus und trinken und essen die belastende Nahrung.Von oben kommen sehr giftige, krankmachende Chemiecocktails, die wir mit unseren Steuern letztendlich brav finanzieren.

Die Industrie zerstört weltweit wichtiges Gebiet für unser Welt Klima. Dabei gibt es eine systematisch gesteuerte Zerstörung der klimatischen Gleichgewichte, um der Lobby den nötigen Gewinn an Erdöl und Rohmaterialien zu ermöglichen- denn aus dem Raubbau wachsen Armut, Kriege, Seuchen, Arzneibedarf und Völkerwanderungen, die wiederum Geld einbringen.  

Doch nicht nur die Menschen verlieren dabei- die Tiere sind die grössten Verlierer dieser Ausbeutung! 15000 Tierarten sterben täglich aus! Hier und überall auf der Erde werden Tiere als ein Produkt behandelt, zur Qual und frühem Tod gezüchtet.Schon längst feiert die Wirtschaft das Tier als Kassenschlager. Ein lebendes Stück Seele, dass man als Massenprodukt mästen, quaelen, schlachten, essen, anziehn kann! Ein Leben in Marter und Entwürdigung, doch sogar nach dem Tod wird aus jedem Zentimeter Tier,  Ertrag gefeiert. 

Lebende Küken werden wie Holz geschreddert, Felle von Katzen und Nerzen bei lebendigem Leib abgezogen. Unschuldige Tiere werden in Labors für unnötige Tierversuche für Medikamente und Kosmetik gemartert.

Wo ist das Mitgefühl,die Liebe, das Herz für andere Lebewesen?

Wir alle wollen mehr Freiheit und Gerechtigkeit- aber was ist mit den Tieren- haben sie etwa weniger Rechte als wir Menschen? Auch Tiere haben eine Seele und  gleiches Recht auf Glück wie wir Menschen!